Bischofszellerstr. 5

Tuttlingen-Möhringen

Olivenöl


Native Olivenöl Extra


Seit der Antike gilt der Olivenbaum als Symbol für Fruchtbarkeit, Reinigung, Kraft und Lichtquelle. Diese edle Pflanze bringt eine unvergleichliche Frucht hervor: die Olive, aus der man durch ein einfaches Pressen und Filtern das “Extra Vergin”-Öl erhält. Das so gewonnene Öl ist besonders gut verdaulich und aus der Mittelmeer-Diät nicht mehr wegzudenken.

Wir haben momentan, Öle aus Apulien, der Toskana und Tunesien.

Die hauptsächlichen Hersteller sind:


Pavone (Apulien)

Das natives Olivenöl extra Pavone stammt aus einer langen Tradition von Olivenanbau für drei Generationen weitergegeben. Die Oliven werden in der Landschaft von Castellaneta, im Herzen des Murge Tarantino, ein Streifen Land von Apulien angebaut, Apulien ist reich an Geschichte, und alten Düften des Mittelmeers. Die Kultivierung und Produktionsmethoden respektieren die Natur, und die alte Methode der Zerkleinerung mit Granit Mühlsteinen zählt zu den fortschrittlichsten Technologien kombiniert, ist die PFAU-Mühle Lage, jede Art von Auswirkungen auf die Umwelt zu annullieren, und führt zu einer charakteristischen Farbe Öl grün mit goldenen Reflexen, die ein intensives fruchtiges Aroma von frisch gepflückten Oliven hat. Somit ist das native Olivenöl extra PFAU fein und zart, duftend im Geschmack, und leicht würzig, und immer mit einem Säuregehalt von weniger als 0,4%.


Pratesi (Toskana)

Die Geschichte der Pratesi beginnt im Jahre 1926 in Quarrata (wenige Kilometer von Florenz entfernt, am Fuß des Montalbano gelegen), wo Antonio Pratesi den Handel mit offen verkauftem Olivenöl aus der Gegend in die Wege leitete.
Trotz wechselhafter Geschicke in den Kriegsjahren bleibt die Liebe zum Olivenöl erhalten, und der tatkräftige Einsatz erlaubt es dem Sohn Marcello, den Betrieb im Zeichen konstanter Qualität weiterzuführen.
Heute liegt die Ölerzeugung bei Pratesi in der Hand von Marcellos Tochter Giovanna und ihrem Ehemann Alessandro Bartolini. Der mittlerweile restaurierte Firmensitz ist noch immer derselbe wie vor bald einem Jahrhundert, doch der handwerkliche Charakter des Betriebs hat das qualitative Credo, das Giovanna und Alessandro auszeichnet, keineswegs schwinden lassen.


Rivière d´Or (Tunesien)